Meta Navigation

micro photonics

Rahmenprogramm


Sie sind hier: [ Startseite > Rahmenprogramm ]

Navigation

Suchen Sie auf der micro photonics Webseite

Seiteninhalt

Bild

Im Rahmen der micro photonics wird EPIC ein Tech Watch-Programm organisieren. Es wird sich inmitten der Ausstellung in der Halle 7.2b befinden und Platz für 50 Personen bieten. Geplant sind zehn Keynotes und 70 Präsentationen von CEOs und CTOs. Das EPIC Tech Watch-Programm bietet außerdem Workshops und Diskussionen zu vielen Einsatzgebieten der Photonik wie Verteidigung, Umwelt, Life Science oder Transport.

Der IP-Workshop und das Executive Breakfast eröffnen weitere Networking-Möglichkeiten.

EPIC Photonics Tech Watch


Dienstag,
11. Oktober
Mittwoch,
12. Oktober
Donnerstag,
13. Oktober

Download: Detailliertes Programm (PDF, 2,3 MB)

  EPIC Executive
Breakfast (on invitation)
 
Photonics for
Lifescience
Photonics for
Medical
IP Workshop
Photonics for
Security
Photonics for
Food
Photonics
for Manufacturing
Photonics for
Defence
Photonics for
Medical
Photonics for
Telecom/Datacom
Photonics for
Space
   




Datum: 11. bis 13. Oktober 2016
Zeitrahmen: täglich 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Halle 7.2c

In der Photonik Branche werden Facharbeiter und Akademiker dringend gesucht. Wer einen Berufseinstieg in der Photonik wählt, setzt auf eine zukunftssichere Branche. Unternehmen und Branchennachwuchs können die micro photonics nutzen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Neben dem persönlichen Gespräche gibt es in der Career Lounge auch eine Jobwall mit aktuellen Stellenangeboten sowie verschiedene Veranstaltungen in der Career Lounge Arena.


Programmüberblick

DIENSTAG, 11. OKTOBER 2016  
9:00-17:00 Uhr Company Touch Points & Jobwall
14:00-17:00 Uhr Working in Photonics

MITTWOCH, 12. OKTOBER 2016  
9:00-17:00 Uhr Company Touch Points & Jobwall
9:00 Uhr Eröffnung der Workshops
mit Zaubershow
9:45–11:45 Uhr Workshops für Schülerinnen
und Schüler ab der 7. Klasse*
12:00–12:30 Uhr Finale der Workshops
mit Zaubershow
14:00-17:00 Uhr AlFaClu
Fachkräftesicherung im Cluster
Optik in Berlin/Brandenburg

Projekt-Bilanz

DONNERSTAG, 13. OKTOBER 2016  
9:00-17:00 Uhr Company Touch Points & Jobwall
9:30 Uhr Registrierung
10:00–12:00 Uhr Workshop für 50 Schülerinnen &
Schüler der 7-8. Klasse*
13:00–17:00 Uhr European Photonics
Start-Up Challenge

* Weitere Infromationen zu den Schülertagen auf der micro photonics finden Sie unter www.fbh-berlin.de


Events auf der Career Lounge

WORKING IN PHOTONICS

Am 11. Oktober 2016 findet die Veranstaltung Working in Photonics statt. Durch vielfältige Kurz-Vorträge von Photonik-Unternehmen und einem anschließenden Speed Dating mit den Referenten und micro photonics Career Partnern können sich Studierende und Young Professionals über Berufsperspektiven in der Photonik-Branche informieren.

Vorträge von:

  • Fraunhofer HHI
  • eagleyard Photonics GmbH
  • Sicoya GmbH
  • IAP Institut für angewandte Photonik e.V.
  • OpTecBB e.V.
  • beratungsgruppe wirth + partner

Download: Programm (PDF, 542,8 kB)

Angemeldete Gäste erhalten ein kostenlose Messetageskarte und sind auch eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Anmeldung: http://optecbb.de


AlFaClu - FACHKRÄFTEENTWICKLUNG IM CLUSTER OPTIK IN BERLINBRANDENBURG PROJEKT- BILANZ

Anmeldung 12. Oktober 2016, ab 13:30 Uhr

Suchst du noch oder lernst du schon? Atypische Weiterbildungssituation verlangt nach innovativen Lösungen

Bilanz & Ausblick: Diskussionsplattform für Fachkräfteentwicklung im Cluster Optik Berlin-Brandenburg

Das Projekt AlFaClu hat u.a. aufbauend auf Interviews mit Geschäftsführungen und Personalverantwortlichen, Betriebsfallstudien und Workshops seit Januar 2014 Instrumente und Handlungsempfehlungen für das Kompetenzmanagement erarbeitet. Ausgewählte Ergebnisse und Erfahrungen werden im Rahmen der Projektbilanz vorgestellt.

Download: Detailprogramm (PDF, 94,0 kB)

Angemeldete Gäste erhalten ein kostenlose Messetageskarte und sind auch eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Anmeldungen bitte an katharina.kunze@fbh-berlin.de


EUROPEAN PHOTONICS START-UP CHALLENGE

Am 13. Oktober 2016 findet das Finale der European Photonics Start-up Challenge im Rahmen des EU-Förderprojekts Photonics4All statt. Alle Finalisten haben die Gelegenheit ihre Geschäftsidee in drei Minuten zu präsentieren. Anschließend entscheidet die Jury (u.a. Cube GmbH) , wer die Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro und eine europaweite Publicity in der Photonik-Community bekommt. Weitere Informationen können sie hier (PDF, 226,8 kB) herunterladen.

Finalisten:

AIXEMTEC GmbH i.G.
Asaphus Vision GmbH
Crystalline Mirror Solutions GmbH
GreenTropism
Lilian Labs
mir sense
Sicoya GmbH
TeraTonics

Download: Programm (PDF, 490,8 kB)

Angemeldete Gäste erhalten ein kostenlose Messetageskarte und sind auch eingeladen, die Ausstellung zu besuchen.

Anmeldung: http://optecbb.de


Career Lounge für Auszubildende, Studierende sowie Akademiker und Professionals

ERGREIFEN SIE IHRE CHANCE!

  • Direkte Kontakte mit Unternehmen oder Instituten der Photonik-Branche
  • Informieren Sie sich zu aktuellen Stellenangeboten auf unsere Jobwall
  • Nutzen Sie die zahlreichen Workshops im Rahmen der Fachmesse um die Branche kennen zu lernen
  • Testen Sie Ihren eigenen „Marktwert“
  • Ermäßigter Eintritt für Studierende *


Career Lounge für Unternehmen und Institute:

8 Gründe eine Teilnahme von Unternehmen und Instituten an der Career Lounge

  • Treffen Sie auf potentielle Kandidaten für die Photonik-Branche
  • Stärken Sie Ihr Firmenimage und steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad als Top-Arbeitgeber
  • Betreiben Sie Employer Branding während der gesamten Veranstaltung
  • Vermitteln Sie Kandidaten was Ihnen wichtig ist und was Sie als Arbeitgeber auszeichnet
  • Geben Sie einen Einblick in die verschiedenen Tätigkeitsbereiche Ihres Unternehmens
  • Auf der Jobwall können Sie aktuelle Stellenangebote veröffentlichen
  • Im Virtual Market Place® der micro photonics und im Katalog werden Sie als „Career Partner“ hervorgehoben
  • Nutzen Sie die micro photonics um sich mit regionalen, nationalen, europäischen und internationalen Interessenten zu treffen und sich mit Kollegen auszutauschen.

Company Touch Points



Inkludierte Leistungen:

  • Teilnahme an der micro photonics Career Lounge an allen drei Tagen
  • „Company Touch Point“ (inkl. Employer Branding) mit zwei Stühlen; zwei Aussteller pro Company Touch Point
  • Firmenlogo und Grafik auf der Trennwand
  • Eintrag im Virtual Market Place® (Firmenlogo und Career Partner-Logo, Kontaktdaten, Ansprechpartner, Firmenprofil, Einstellen von bis zu 3 Technologien/Anwendungen)
  • Career Partner - Aufsteller für Ihren Stand (nur für Aussteller)
  • Besprechungsraum für Einzelgespräche und Interviews (auf Anfrage)
  • Veröffentlichung von Stellenangeboten an der Jobwall möglich
  • zwei Ausstellerausweise
  • Energiepauschale
  • AUMA-Beitrag

Gerne können Sie einen Bildschirm oder eine Grafik für die gesamte Fläche Ihrer Rückwand dazu buchen.

Preise

Für Aussteller: 600 Euro
Für Nicht-Aussteller: 1.200 Euro inkl. Media Package
Alle Preise sind Nettopreise und erhöhen sich um die gesetzliche Umsatzsteuer

Ihr Bestellformular können Sie hier (PDF, 110,0 kB) runterladen, ausfüllen und per Email schicken an beckjewett@messe-berlin.de oder per fax an +49(0)30/3038-2291.


B2B-Kooperationsbörse Photonics in Europe

Photonics in Europe – Business Meetings auf der micro photonics 2016

Vom 11. bis 13. Oktober 2016 organisiert das Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg gemeinsam mit seinen Partnern die internationale B2B-Kooperationsbörse Photonics in Europe. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Netzwerk zu erweitern und mit zukünftigen Geschäfts- sowie Kooperationspartnern in Kontakt zu treten. Die Kooperationsbörse bietet die optimale Möglichkeit, Projektideen zu präsentieren, gemeinsame Vorhaben zu besprechen und den Innovationsprozess durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit voranzubringen.

Wir laden Sie herzlichst dazu ein, an den vorab terminierten B2B-Meetings teilzunehmen!

Die Teilnahme an der Kooperationsbörse ist für Aussteller und Fachbesucher der micro photonics 2016 mit gültigem Eintrittsticket kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Registrieren Sie sich hier bis zum 5. Oktober 2016: www.b2match.eu/microphotonics2016

Ihre Ansprechpartner:

Wolfgang Treinen
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Enterprise Europe Network
+49 30 46302-268
wolfgang.treinen@berlin-partner.de

Yvonne Lindner
ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH
+49 331 660-3232
yvonne.lindner@zab-brandenburg.de

Bild

Als ein weltweites Netzwerk unterstützt das EEN in über 60 Ländern klein- und mittelständische Unternehmen. Profitieren Sie von dem umfangreichen Dienstleistungsangebot. Das EEN-Team in Ihrer Region steht Ihnen gerne zur Seite: een.ec.europa.eu



Im Rahmen der micro photonics wird OpTecBB e.V. zwei Handlungsfeldkonferenzen für Unternehmen aus Berlin und Brandenburg organisieren.

Handlungsfeldkonferenz Mikrosystemtechnik

Am 11.10. werden sich ab 13:00 Uhr Experten aus Forschung und Industrie über „Systemintegration bei MOEMS“ austauschen. Es sind fünf Vorträge und drei Start-up Pitches geplant. Von besonderem Interesse werden Anwendungen im Bereich Industrie 4.0, autonomes Fahren und Smart City sein.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist mit gültigem Messeticket frei, es wird dennoch um eine Registrierung gebeten.
Weitere Infos

Handlungsfeldkonferenz Optik für Kommunikation und Sensorik

Am 12.10. wird es ab 13:00 Uhr um „Innovative Faseroptik“ gehen. Im Fokus des Workshops werden Faserkonfektionierung, Faserpräparation und Präzisionsmontage zur Faser-Chip-Kopplung, strukturierte Fasern, Hohlfasern, Variationen des Brechungsindex für Faser-Bragg-Gitter und Streuzentren, Fasern für höhere Wellenlängen (MIR), Polymer-optische Fasern sowie Faserbündel und Multicore Fibers stehen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist mit gültigem Messeticket frei, es wird dennoch um eine Registrierung gebeten.
Weitere Infos

Die Handlungsfeldkonferenzen wurden in den vergangenen Jahren von zwischen 50 und 80 Teilnehmer besucht. Die großen Pausen bieten genügend Gelegenheit zum Austausch und Networking.



EXKURSIONEN IM RAHMEN DER MICRO PHOTONICS

Zum umfangreichen Rahmenprogramm der micro photonics gehören auch vier Exkursionen. Start ist jeweils um 15 Uhr vom Messegelände, der Transfer erfolgt mit Bussen. Das Besuchsprogramm ist für die Messe- und Kongressteilnehmer kostenlos und dauert jeweils rund drei Stunden. Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung. Prinzip: „first come, first serve“.

10. Oktober 2016: Fraunhofer IZM

11. Oktober 2016: Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)


RespiceSME - 1. Workshop für Photonik Cluster und nationale Plattformen

Datum: 12. Oktober 2016
Zeitrahmen: 09:30 - 13:30 Uhr
Ort: Meeting Bridge Weimar, Raum Weimar 5


Zur Unterstützung der Zusammenarbeit und dem Vernetzen zwischen Photonik Cluster und Experten organisiert das RespiceSME Konsortium einen Photonik Intercluster-Workshop im Rahmen der internationalen Kongressmesse 'micro photonics' in Berlin am 12. Oktober 2016 (09:30 - 13:30). Dieser Workshop bietet eine Plattform für den Austausch von Best Practices zur erfolgreichen Cluster-Kooperation und Innovationsentwicklung in ihren Regionen und Ländern an. Zudem werden den Teilnehmern die im Projekt RespiceSME entwickelten Instrumenten zur Erhöhung des Innovationspotenzials europäischer Photonik KMUs ausführlich präsentiert.

Als bedeutsame Veranstaltung in der Photonik Branche, bietet die 'micro photonics Kongressmesse' eine weltweit einzigartige Plattform für die Entwicklung, Fertigung und Anwendung von miniaturisierten optischen Komponenten an.

Der Inter-cluster Workshop widmet sich an Photonik Cluster und Plattformen, die daran interessiert sind:

  • neue Geschäftsmöglichkeiten mit anderen Europäischen Photonik Clustern zu initiieren;
  • neue Geschäftsmodelle zu generieren und besprechen, um neue marktorientierten Lösungen zu finden;
  • innovative Geschäftsideen für Ihre Mitglieder zu generieren;
  • den Marktzugang für innovative Photonik Technologien, Prozessen und Dienstleistungen zu unterstützen.

Teilnahme: Der Eintritt zur Veranstaltung ist mit gültigem Messeticket frei.

Anmeldung: Füllen Sie bitte das Anmeldeformular online bis spätestens zum 30. September!! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 30 Teilnehmer. Die Anmeldung erfolgt nach dem Prinzip "first come, first served".

Programm: Die Agenda ist hier verfügbar.

Veranstaltungssprache: Englisch

Mehr erfahren: http://www.respice-sme.eu/



Zusätzliche Informationen